Copyright 2019 - SV Rot-Weiß Radheim e.V.

Unentschieden gegen TG Ober-Roden

 

Am vergangen Sonntag trat die Reserve der SG Mosbach/Radheim zum Auswärtsspiel beim Absteiger aus der B-Liga TG Ober-Roden an. Letzte Saison trennte die beiden Mannschaften noch ein Zweiklassenunterschied. Von der Papierform war der Gastgeber Favorit in diesem Spiel. Und das wollte die TG gleich zu Beginn zeigen. Sie kontrollierten das Spiel, ließen den Ball durchs Mittelfeld laufen, scheiterten aber immer wieder an der gut sortierten Abwehr der SG. Erst in der 15. Minute kam ein gefährlicher Schuss auf unser Tor, welchen Johannes von Engelmann aber gut abwehrte. In der 30. Minute konnte sich unser Schlussmann nochmal auszeichnen und kratzte einen Ball noch von der Linie. Fast im Gegenzug die Führung für die SG. Barbaro Caruso kann sich an der Außenlinie durchsetzen, legt quer und Mirko Fiederling erzielt das 0:1.

 

Der Gastgeber drängte nun auf den Ausgleich und wurde kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit dem 1:1 belohnt.

 

Die zweite Halbzeit beginnt genau wie die erste, der Gastgeber macht Druck, die SG konzentriert sich auf die Abwehr und kann sich erstmal kaum befreien. Ab der 60. Minute spielte die TG auf Grund einer gelb-roten Karte in Unterzahl und die SG kommt wieder besser ins Spiel. Ein Freistoß von Barbaro Caruso wird noch gefährlich abgefälscht und knallt an die Latte, der Nachschuss ging aber am Tor vorbei. In der 75. Minute gab es dann eine knappe Situation für die SG, Domenik Edenhofer mit einem scharfen Schuss aufs Tor, der Keeper kann nur nach oben abwehren, der Ball senkt sich wieder Richtung Tor, aber der Schiri sagt weiterspielen. In der 75. Minute, nach einem Angriff des Gastgebers, kommt die SG in Ballbesitz und macht das Spiel schnell. Domenik Edenhofer spielt den Ball in die Spitze auf Darek Balcerski, der kann sich durchsetzen und markiert das 1:2 für die SG.

 

Kurz darauf taucht Domenik Edenhofer ganz alleine vor dem Torhüter der TG auf, kann diese hundertprozentige Chance aber nicht nutzen.

 

Leider konnte die zweite Mannschaft der SG den knappen Vorsprung nicht ins Ziel retten, denn kurz vor Spielende bekam TG Ober-Roden nochmal eine Ecke zugesprochen, welche zum 2:2 und gleichzeitigen Endstand führte.

 

Wie schon im Spiel gegen Langstadt II musste die SG den späten Ausgleich hinnehmen und muss sich mit einem Punkt begnügen.

 

 

 

Am Sonntag, den 03.09. empfängt die Reserve der SG Mosbach/Radheim die zweite Mannschaft des FSV Groß-Zimmern zum Heimspiel auf dem Sportplatz in Radheim.

 

Anpfiff der Begegnung ist 15:00 Uhr.

 

 

 

Die erste Mannschaft der SG Mosbach/Radheim musste auswärts dem TSV 08 Richen mit 2:1 geschlagen geben.

 

f t g m