Copyright 2021 - SV Rot-Weiß Radheim e.V.

03.04.2016 SG Mosbach/Radheim II – TSV Harreshausen II 4:2

Wichtiger Sieg zu Hause


Am Sonntag empfing die Reserve der SG Mosbach/Radheim die zweite Mannschaft des TSV Harreshausen, welche punktgleich auf dem vierten Tabellenplatz ein direkter Konkurrent auf die vorderen Tabellenplätze ist. Der Trainer stellte die Mannschaft auf einen schwierigen Gegner ein und dementsprechend konzentriert ging die SG in die Partie. Der Gast hatte sich auch einiges vorgenommen und drängte gleich zu Beginn aufs Tor der SG. Doch der Ball zappelte schon nach fünf Minuten im eigenen Netz. Mirco Fiederling setzte seinen Gegenspieler in seiner Hälfte unter Druck und ein missglückter Rückpass zum Keeper senkte sich über diesen ins Tor. Und nur drei Minuten später war Kevin Jörg erfolgreich und erhöhte nach schöner Vorlage von Martin Rüthlein zum 2:0. Der TSV war jetzt schon früh in diesem Spiel unter Druck und kassierte in der 13. Minute sogar das 3:0. Diesmal traf Martin Rüthlein, nachdem der Torhüter einen strammen Schuss von Kevin Jörg nach vorne abprallen ließ. Jetzt war der Gast geschockt und drängte auf einen Treffer. Das Spiel wurde ruppiger und hätte das eine oder andere Mal zu Gunsten der SG unterbrochen werden müssen. Der Gastgeber zog sich in der Phase etwas zurück und der TSV kam einem Treffer näher. Dieser sollte dann auch in der 30. Minute fallen, aber aus abseitsverdächtiger Position. Der Trainer und die vielen Zuschauer reklamierten vergeblich. Aufgeheizter wurde es, als der Gast nach einem nicht berechtigten Eckball in der 40. Minute auf 3:2 herankam. Aber die Spieler der SG behielten einen kühlen Kopf und konnten noch vor dem Pausenpfiff auf 4:2 erhöhen. Helge Fiebeler mit einem gut getretenem Freistoß, den der Keeper wieder nur abprallen ließ und Dennis Wejwoda mit dem Abstauber.
Die zweite Halbzeit war lange nicht mehr so aufregend, viel spielte sich im Mittelfeld ab. Der TSV kam, durch gute Abwehrarbeit, kaum noch vor das Tor der SG und diese konnte noch zwei gute Möglichkeiten für sich verbuchen. In der 60. Minute startete Kevin Jörg zu einem seiner berühmten Dribblings, setzte den Ball aber nur ans Außennetz. Zehn Minuten vor Schluss hatte Oliver Neukirch noch die Chance zu erhöhen, aber sein Ball aus zwei Metern wurde noch auf der Linie geklärt. Kurz vor dem Abpfiff zückte der Schiedsrichter noch die rote Karte für einen Spieler des TSV nach einem groben Foulspiel.
In einem hart umkämpften Spiel konnte die zweite Mannschaft der SG
Mosbach/Radheim ihr Spiel mit Kampf und Einsatzbereitschaft durchziehen und geht als verdienter Sieger vom Platz.


Es spielten:

Patrick Roß, Patrick Müller, Jens Gross, Helge Fiebeler, Daniel Jörg, Gerrit Fiebeler, Dennis Weijwoda, Oliver Neukirch, Mirco Fiederling, Martin Rüthlein, Kevin Jörg, Marcel Boll, Gregor Hehmann, Rene Tippmann

Die Ergebnisse:

SG Mosb./Radh. II – TSV Harreshausen II 4:2
SV Kick. Hergersh. – SG Mosb./Radh.       2:2


Die nächsten Spiele:


Sonntag 10.04. 13:15 Uhr Vikt. Dieburg II   – SG Mosb./Radh. II
15:00 Uhr SG Mosb./Radh . – GSV Gundernhausen

f t g m