Copyright 2018 - SV Rot-Weiß Radheim e.V.

12.03.2018 - Auswärtssieg in Groß-Zimmern

Die Reserve der SG Mosbach/Radheim konnte vergangenen Sonntag ihr Auswärtsspiel beim FSV Groß-Zimmern II mit 5:4 gewinnen.

 

Der Gastgeber und Tabellennachbar ging als leichter Favorit in die Partie. Gleich zu Beginn versuchte der FSV seine starke Offensive auszuspielen und die Abwehr der SG in Bedrängnis zu bringen. Diese hielt aber stand, konnte sich gut befreien und durch schnelles Umschalten für Torgefahr sorgen. In der 10. Minute konnte Ramon Munoz Diaz nur durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kevin Jörg sicher zum 0:1. Nur zwei Minuten später sorgte wieder Kevin Jörg mit dem Doppelschlag für die 0:2 Führung, nachdem er von Tilman Höfling mustergültig angespielt wurde. Aber auch der FSV erspielte sich immer wieder Möglichkeiten und erzielte in der 15. Minute den Anschlusstreffer.

Danach hatte die SG das Glück auf ihrer Seite, da der Gastgeber zwei Großchancen nicht nutzen konnte. In der 32. Minute war erneut der Torjäger der SG, Kevin Jörg, erfolgreich und traf mit einem lupenreinen Hattrick zum 1:3.

Doch das war noch nicht das Ende der ersten Halbzeit, denn der FSV konnte mit einem direkt verwandelten Freistoß den Anschluss herstellen und kurz vor der Pause hatte die SG noch zwei riesige Chancen, nutzte sie aber nicht.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang dem Gastgeber mit dem Treffer zum 3:3 der Ausgleich, aber die SG hatte ja noch einen Kevin Jörg in ihren Reihen, welcher in der 52. Minute mit seinem vierten Treffer wieder die Führung für die SG besorgte. Der FSV versuchte mit allen Mitteln das Ergebnis zu drehen und die Abwehr der SG musste Schwerstarbeit leisten, hielt dem Druck aber stand.

In der 68. Minute war Leon Ruppert zu Stelle und baute mit seinem Treffer die Führung der SG auf 3:5 aus. Jetzt zog sich die SG etwas zurück und versuchte das Ergebnis zu halten. Das gelang nicht ganz, da der FSV in der 90. Minute noch auf 4:5 herankam. Nach acht Minuten Nachspielzeit pfiff die Schiedsrichterin die Partie ab und die „Zweite“ konnte einen äußerst wichtigen Auswärtserfolg für sich verbuchen.

 

Am Sonntag, den 18.03. steht für die Reserve der SG das nächste Auswärtsspiel an. Da geht es dann zur zweiten Mannschaft von Viktoria Kleinzimmern. Anpfiff ist um 13:15 Uhr.

f t g m